Cajon Unterricht

Die kleine Groove Kiste

Im Unterrichts-Studio in Thun wird auch Cajon-Unterricht erteilt. Das Cajon, welches aus Peru stammt und ursprünglich bloss eine Transportkiste für Fische oder Orangen war, erfreut sich seit einiger Zeit auch in der modernen Musik grosser Beliebtheit.

Egal ob Anfänger oder gestandener Drummer: mit dem Cajon können die unglaublichsten Grooves erzeugt werden. Und wenn deine Band ein Konzert in kleinem Rahmen spielt, lässt du dein Drumset zu Hause und schnappst dir stattdessen dein Cajon!

Cajon Geschichte

Die kurze Geschichte des Cajon

Cajon kommt aus dem spanischen und beutetet „Kiste“. Das Instrument hat seinen Ursprung aus dem kolonialen Peru. Dort haben Sklaven, welche nicht auf afrikanischen Trommeln spielen durften, zu Kisten und anderen kistenähnlichen Sachen gegriffen um Rhythmen zu spielen.

Nach und nach entwickelte sich die Kiste zu einem Instrument. In den 70er Jahren sah man ein Cajon vor allem im Flamenco. Dort war und ist dieses Instrument perfekt. So eroberte dieses Instrument nach und nach die Musikwelt und ist heute ein populäres Instrument geworden, welches von Percussionisten aber auch von Schlagzeugern gerne eingesetzt wird.

Heute gibt es die unterschiedlichsten Modelle auf dem Markt, welche sehr nahe an den Klang eines Schlagzeugs kommen. So ist es ideal für akustische Gigs, für Sessions, Strassenmusik oder einfach überall dort, wo man mit einem Schlagzeug zu laut wäre. Unter Schlagzeugern gehört ein Cajon heute nahezu fix zum Setup.

Ein grossartiger Hersteller von Cajons ist die deutsche Manufaktur Schlagwerk. Diese fertigen hochwertige und äusserst ansprechende Cajons an.

Neugierig geworden? Dann vereinbare mit uns eine unverbindliche Probelektion und lerne das Cajon kennen.

Corona Info

Aktuelle Information

Update 26. Oktober 2020

Ab dem 27. Oktober gelten neue Massnahmen auch an den Musikschulen. Neu gilt Maskenpflicht für alle Erwachsene auf allen Stufen. Schüler der Oberstufe müssen im Unterricht ebenfalls eine Maske tragen auch während dem Unterricht. Ausgenommen sind Schüler, welche aus medizinischen Gründen, keine Maske tragen können. Aktuelle Informationen gibt es auch unter der Website des Kanton Bern.

Weitere Informationen gibt es hier.

- Probelektion Anmeldung
- Allgemeine Frage

Skype